Der Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim ist Veranstaltungsort des 8. Saarländischen Heilpflanzentages.

Eingebettet in das idyllische Tal der Blies, im Herzen des UNESCO Biosphärenreservats Bliesgau, liegt der Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim unmittelbar auf der deutsch-französischen Grenze. Die umliegende Kulturlandschaft und das naturnahe Parkgelände lassen den Besuch des Archäologieparks zu einem einmaligen Erlebnis werden. Hier kann man in die Regionalgeschichte, aber auch in die Vergangenheit Europas eintauchen. Ein ganz besonderer Ort für unseren schönen Tag.

Anders als in den vergangenen Jahren findet der Markt der Kräuterkostbarkeiten zwischen dem Keltendorf und der römischen Taverne statt. Die Workshops verteilen sich im Keltendorf, der Scheune und den umliegenden Wiesen. So sind die Wege kurz und wir alle - Besucher, Teilnehmer und Marktaussteller sind über den Tag nah beieinander.

Für die Anfahrt mit dem Pkw ist deshalb die Nutzung des Parkplatztes P1 auf französischer Seite optimal.


Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit dem Biosphärenbus 501 Homburg - Blieskastel - Reinheim - Kleinblittersdorf gelangen Sie bequem und umweltfreundlich zum Archäologiepark.

Haltestelle: Reinheim Kulturpark.

Der Bus fährt das ganze Jahr über jeden Tag stündlich, auch samstags und sonntags von morgens bis abends. In Homburg und Lautzkirchen besteht Anschluss an die Züge der DB sowie in Kleinblittersdorf an die Stadtbahn, die auch die französische Nachbarstadt Sarreguemines anbindet. Den Fahrplan finden Sie am Ende der Seite zum kostenlosen Download.

Weitere Infos beim Betreiber der Linie 501, der Bliestalverkehr GbR unter 06842 / 53 83 110 oder www.bliestalverkehr.saarland, beim Verkehrsverbund saarVV unter 06898 / 500 4000 oder im Stadtbusbüro St. Ingbert unter 06894 / 13-123. Fahrplan- und Verbindungsinformationen auch unter www.saarfahrplan.de. Informationen zu Ausflügen mit Bus und Bahn gibt es auch im Wanderführer „Wandern mit Bus und Bahn“, der u.a. bei der Saarpfalz-Touristik in Blieskastel erhältlich ist.

Wer von außerhalb mit der Bahn anreist:

  • von Saarbrücken Hbf. mit der Saarbahn nach Kleinblittersdorf
  • von Saarbrücken Hbf. mit der DB über St. Ingbert nach Blieskastel-Lautzkirchen
  • von Pirmasens-Nord mit der DB über Zweibrücken nach Blieskastel-Lautzkirchen
  • von Mannheim, Ludwigshafen oder Kaiserslautern mit der DB nach Homburg 

Ab den Bahnhaltestellen ist die Weiterfahrt zum Kulturpark nur über die Straße mit der Linie 501 möglich.